DIE NIGHT-TIME FORMULA
CASEIN PROTEIN

Wie unterscheidet sich Casein Protein von anderen beliebten Proteinpulvern? Es kann Ihnen bei einer Vielzahl von Zielen auf dem Weg zu einem gut trainierten und gesunden Körper helfen. Es bringt also alle wichtigen Aminosäuren mit sich. Finden Sie heraus, wie Sie Ihr Proteinpulver speziell für Ihre Zwecke einsetzen.

Topseller
NEU
Olimp - Micellar Casein, 600g Beutel Olimp - Micellar Casein, 600g Beutel
Inhalt 0.6 Kilogramm (29,83 € * / 1 Kilogramm)
17,90 € * 24,90 € *
All Stars - Casein Protein, 1800g Dose All Stars - Casein Protein, 1800g Dose
Inhalt 1.8 Kilogramm (27,17 € * / 1 Kilogramm)
48,90 € * 62,99 € *
All Stars - Muscle Shake, 12x500ml Flaschen All Stars - Muscle Shake, 12x500ml Flaschen
Inhalt 12 Liter (1,25 € * / 0.5 Liter)
ab 29,90 € * 35,90 € *
BMS - Casein, 1000g Dose BMS - Casein, 1000g Dose
Inhalt 1 Kilogramm
26,90 € * 32,95 € *
Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
NEU
Olimp - Micellar Casein, 600g Beutel
Olimp - Micellar Casein, 600g Beutel
Inhalt 0.6 Kilogramm (29,83 € * / 1 Kilogramm)
17,90 € * 24,90 € *
BMS - Casein, 1000g Dose
BMS - Casein, 1000g Dose
Inhalt 1 Kilogramm
26,90 € * 32,95 € *
All Stars - Muscle Shake, 12x500ml Flaschen
All Stars - Muscle Shake, 12x500ml Flaschen
Inhalt 12 Liter (1,25 € * / 0.5 Liter)
ab 29,90 € * 35,90 € *
All Stars - Casein Protein, 1800g Dose
All Stars - Casein Protein, 1800g Dose
Inhalt 1.8 Kilogramm (27,17 € * / 1 Kilogramm)
48,90 € * 62,99 € *

Wissenswertes zum Casein Protein

Was ist Casein Protein?

Casein Protein oder Kasein hat seinen Namen vom lateinischen Wort caseus für Käse. Dies liegt auf der Hand, da sowohl klassischer Käse als auch Kaseine den gleichen Ursprung haben, nämlich Kuhmilch. Der Proteingehalt der Milch beträgt sogar bis zu 80 Prozent des Kaseins. Die restlichen 20 Prozent sind Molkeprotein - das ist Sportfans besser bekannt als Whey. Beide gehören zu den beliebtesten Proteinquellen im Fitnessstudio und vor allem beim Bodybuilding.

Da Milch das Rohmaterial für die Gewinnung von Kasein und Molke ist, stammen beide aus einer natürlichen Ressource. Kaseinprotein hat jedoch ganz andere Vorteile als beispielsweise Molke oder andere Proteinquellen. Keiner ist die bessere oder schlechtere Wahl. Es ist vielmehr wichtig, das gewählte Protein genau auf den beabsichtigten Zweck abzustimmen. Besonders der richtige Zeitpunkt ist, wie so oft schon die halbe Miete. Etwas Know-how über die Besonderheiten von Kaseinprodukten hilft Ihnen, das hochwertige Proteinpulver für Sie optimal zu nutzen.

2. Caseine und ihre Vorteile auf einen Blick

Hochwertige Proteinpulver aus Kasein bringen zahlreiche Vorteile. Aus den folgenden neun Gründen lohnt es sich für viele Sportler, Caseine mit ihrer täglichen Ernährung zu ergänzen.

  • Das Protein glänzt mit einem attraktiven Spektrum aller essentiellen Aminosäuren.
  • Dank des vollständigen Aminosäureprofils sind auch alle BCAAs an Bord.
  • Es ist bekannt für seinen sogenannten zeitverzögerten Effekt.
  • Dank seiner langsamen Verwendbarkeit sättigt es besonders stundenlang besonders nachhaltig.
  • Kaseine sind im Allgemeinen gut verdaulich.
  • Der Glutamingehalt ist 20 Prozent höher als bei anderen Proteinquellen.
  • Es enthält sehr wenig Laktose.
  • Shakes, die Kaseinprotein enthalten, werden besonders schaumig und cremig.

 

Calcium Caseinat wird dagegen durch einen chemischen Prozess, der als Säurefällung bezeichnet wird, aus der Milch extrahiert. Der große Vorteil liegt hier in den erstklassigen Nährwerten: Fett und Kohlenhydrate werden nochmals reduziert. Was bleibt, ist der hohe Proteingehalt. Dieses Ergebnis macht Calcium Caseinat besonders für diejenigen attraktiv, die abnehmen möchten und diejenigen, die die Aufnahme von Fett und Kohlenhydraten begrenzen wollen.

3. Wie funktioniert Casein Protein?

Kaseinprotein zeichnet sich durch seine lange Verdauungsphase aus. Dies hilft Ihnen dabei, Ihre Muskeln stundenlang mit kleinen Proteinmengen zu versorgen. Da die Aminosäuren zeitverzögert freigesetzt werden, wird Casein auch als sogenanntes "Nachtprotein" bezeichnet. Der Name ist nur ein Teil des Programms, da das Protein natürlich auch über die Schlafenszeit hinaus wertvolle Dienste leistet. Eine der größten Stärken des Kaseinproteins besteht jedoch darin, die Muskeln über Nacht zu schützen.

Die Idee dahinter: sieben bis acht Stunden durchschnittlicher Schlaf wäre für den Körper eigentlich eine Art Fasten. Das Fasten stimuliert jedoch fast zwangsläufig die Reduktion der Muskelmasse, die einfach verkürzt wird, weil kein Eiweiß vorliegt. Wenn Sie jedoch vor dem Zubettgehen eine Portion Casein einnehmen, können Sie die katabolischen, dh muskelabbauenden Prozesse effektiv reduzieren.

Der lange Aufenthalt im Bauch hat natürlich einen weiteren praktischen Effekt: Sie bleiben länger satt. Daher können Kaseinprodukte hervorragend als Einzelmahlzeitersatz verwendet werden. Seine Aminosäuren dienen auch als optimale Energiequelle.

Durch den hohen Gehalt an essentiellen Aminosäuren sorgt Kaseinprotein dafür, dass alle lebenswichtigen Stoffwechselprozesse ordnungsgemäß ablaufen können. Zur Erinnerung, essentielle Aminosäuren können nicht vom Körper selbst produziert werden. Sie müssen sie durch das Futter füttern. Das vollständige Aminosäureprofil, das Caseinprodukte natürlich mitbringen, umfasst auch die BCAAs, die für den Muskelaufbau so wichtig sind. Bei kleinen Muskelschäden, zum Beispiel nach einem intensiven Krafttraining, hilft das Kaseinprotein, diese Strukturen zu reparieren. Zum Beispiel wirkt es auch nach Muskelkater wirksam gegen Muskelkater.

Neben dem Muskelwachstum und dem erfolgreichen Fettabbau profitiert der gesamte Organismus von einer täglichen Versorgung mit ausreichend Caseinen.

4. INDIVIDUELL DIE TAGESVORAUSSETZUNGEN

Natürlich gibt es keine konkreten Empfehlungen hinsichtlich des täglichen Bedarfs. Je nach Trainingsniveau, persönlichen Zielen und anderen körperlichen Anforderungen kann der tägliche Proteinbedarf sehr unterschiedlich sein. Die Grundorientierung ist, ein- oder zweimal täglich 30 Gramm zu sich zu nehmen. Du hast also immer recht. Jedes dieser 30 Gramm entspricht einem Shake oder einer Portion, wenn Sie Ihr Protein anders als bei herkömmlichen Shakes verwenden möchten.

Nehmen Sie einfach die Einstellung vor
Ein weiteres großes Plus hat Kaseinpulver in seiner Aufnahme zu bieten. Obwohl es sowieso schon cremig schmeckt, kann es auch mit Milch gemischt werden, wenn Sie kein Problem mit Laktose haben. Dadurch verliert es nicht an Wert. Da die Aufnahme in die Zellen immer extrem langsam ist, kann Milch sie nicht weiter verlangsamen. Es ist nur die individuelle Frage, ob Sie die zusätzlichen Kalorien aus der Milch beim Einkauf beziehen möchten. Ansonsten bietet sich die klassische Wasseraufnahme an. Als Einnahmezeitpunkt ist Kasein ideal als idealer Schutz für die Nacht oder mehrere Stunden vor Phasen, in denen Sie nicht ausgewogen und umfassend essen können. So verhindern Sie effektiv den Muskelabbau während der langen Phase ohne Nahrungsaufnahme.

5. WIE ODER FÄLLE ZUM MUSKELBAU

Die häufigste Frage, der sich viele Athleten und gesundheitsbewusste Menschen stellen, umkreist den Muskel und die Diätphase. Welches Protein ist für welchen Zweck besser geeignet? Wie gesagt, ist kein Protein per se besser oder schlechter. Die Produkte unterscheiden sich jedoch in ihrer optimalen Anwendung.

Für den Muskelaufbau können Sie sowohl Whey als auch Caseine verwenden, jedoch zu unterschiedlichen Zeiten. Sofort nach dem Training möchten Ihre Muskeln schnell mit wertvollen Aminosäuren und anderen Nährstoffen versorgt werden. Deshalb ist Whey das Mittel der Wahl. Das Molkeprotein gilt als extrem schnell verdaulich, das heißt, es wird in kürzester Zeit ins Blut aufgenommen und die Aminosäuren werden sozusagen per Express zum Muskel transportiert. Nach 20 bis 40 Minuten erreicht der Aminosäurespiegel im Blut seine höchsten Werte, bereits nach einer Stunde ist die Nutzung des Molkeproteins abgeschlossen. Mit diesem Ansatz nutzen Sie Ihr anaboles Fenster sehr effektiv. Dies ist die Zeitspanne, in der Ihr Körper besonders empfänglich ist. Außerdem fasst man am Morgen besser die flotte Molke, wenn man nach einer langen Nachtruhe einem katabolen Zustand, dh einem Muskelabbau durch einen Mangel an Aminosäuren entgegenwirken will.

Kasein kommt ins Spiel, indem es die langfristige Versorgung mit allen wichtigen Aminosäuren sicherstellt. So hilft es Ihnen, Muskeln aufzubauen, indem Sie sich in Phasen, in denen Sie längere Zeit nicht essen, vor Muskelabbau schützen, z. B. über Nacht oder im stressigen Alltag oder auf Reisen. In der Diät - verlieren Sie Gewicht mit Kasein

6. IN DER DIÄT - GESUND MIT CASEIN

Im Laufe der Diät zeigt sich Casein mit seiner zeitverzögerten Wirkung. Dies bedeutet, dass die Aminosäuren nur langsam freigesetzt werden. Sie versorgen Ihre Muskeln also viele Stunden mit wertvollem Protein. Erst nach drei bis vier Stunden nach der Einnahme des Kaseins hat der Gehalt an Aminosäuren im Blut sein Maximum erreicht. Ein 100% reiner Casein Shake spart außerdem eine Menge Fette und Kohlenhydrate. Kasein ist daher die erste Wahl, wenn in Diäten für längere Episoden keine Diät verabreicht wird. Ein köstlicher Shake ist auch eine gute Möglichkeit, einige gesundheitsbewusste Mahlzeiten zu ersetzen.

Da Caseinprotein den Insulinspiegel niedrig und sogar niedrig hält, kann es außerdem der Bildung von neuem Fett entgegenwirken. Daher ist es besonders beliebt bei Menschen, die abnehmen möchten, da es den gefürchteten Heißhungerattacken sicher vorbeugt.

Zusätzlicher Tipp: Vor allem in der Diät ist es etwa reduziert, aber ausgewogen und befriedigend zu essen. Casein eignet sich aufgrund seiner Textur besonders gut zum Backen. Seine Konsistenz erlaubt die bequeme Zubereitung von cremigen Puddings oder flauschigen Backwaren, die den Körper langfristig mit wertvollem Eiweiß versorgen. Indem Sie Ihre Rezepte mit einem Kaseinprodukt anreichern, bringen Sie auch die alles entscheidende Vielfalt in Ihre Ernährung. Anstatt einen Shake zu trinken, kann Ihr Kasein auch einfach in Form eines leckeren gegessen werden

Was ist Casein Protein? Casein Protein oder Kasein hat seinen Namen vom lateinischen Wort caseus für Käse. Dies liegt auf der Hand, da sowohl klassischer Käse als auch Kaseine den gleichen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Wissenswertes zum Casein Protein

Was ist Casein Protein?

Casein Protein oder Kasein hat seinen Namen vom lateinischen Wort caseus für Käse. Dies liegt auf der Hand, da sowohl klassischer Käse als auch Kaseine den gleichen Ursprung haben, nämlich Kuhmilch. Der Proteingehalt der Milch beträgt sogar bis zu 80 Prozent des Kaseins. Die restlichen 20 Prozent sind Molkeprotein - das ist Sportfans besser bekannt als Whey. Beide gehören zu den beliebtesten Proteinquellen im Fitnessstudio und vor allem beim Bodybuilding.

Da Milch das Rohmaterial für die Gewinnung von Kasein und Molke ist, stammen beide aus einer natürlichen Ressource. Kaseinprotein hat jedoch ganz andere Vorteile als beispielsweise Molke oder andere Proteinquellen. Keiner ist die bessere oder schlechtere Wahl. Es ist vielmehr wichtig, das gewählte Protein genau auf den beabsichtigten Zweck abzustimmen. Besonders der richtige Zeitpunkt ist, wie so oft schon die halbe Miete. Etwas Know-how über die Besonderheiten von Kaseinprodukten hilft Ihnen, das hochwertige Proteinpulver für Sie optimal zu nutzen.

2. Caseine und ihre Vorteile auf einen Blick

Hochwertige Proteinpulver aus Kasein bringen zahlreiche Vorteile. Aus den folgenden neun Gründen lohnt es sich für viele Sportler, Caseine mit ihrer täglichen Ernährung zu ergänzen.

  • Das Protein glänzt mit einem attraktiven Spektrum aller essentiellen Aminosäuren.
  • Dank des vollständigen Aminosäureprofils sind auch alle BCAAs an Bord.
  • Es ist bekannt für seinen sogenannten zeitverzögerten Effekt.
  • Dank seiner langsamen Verwendbarkeit sättigt es besonders stundenlang besonders nachhaltig.
  • Kaseine sind im Allgemeinen gut verdaulich.
  • Der Glutamingehalt ist 20 Prozent höher als bei anderen Proteinquellen.
  • Es enthält sehr wenig Laktose.
  • Shakes, die Kaseinprotein enthalten, werden besonders schaumig und cremig.

 

Calcium Caseinat wird dagegen durch einen chemischen Prozess, der als Säurefällung bezeichnet wird, aus der Milch extrahiert. Der große Vorteil liegt hier in den erstklassigen Nährwerten: Fett und Kohlenhydrate werden nochmals reduziert. Was bleibt, ist der hohe Proteingehalt. Dieses Ergebnis macht Calcium Caseinat besonders für diejenigen attraktiv, die abnehmen möchten und diejenigen, die die Aufnahme von Fett und Kohlenhydraten begrenzen wollen.

3. Wie funktioniert Casein Protein?

Kaseinprotein zeichnet sich durch seine lange Verdauungsphase aus. Dies hilft Ihnen dabei, Ihre Muskeln stundenlang mit kleinen Proteinmengen zu versorgen. Da die Aminosäuren zeitverzögert freigesetzt werden, wird Casein auch als sogenanntes "Nachtprotein" bezeichnet. Der Name ist nur ein Teil des Programms, da das Protein natürlich auch über die Schlafenszeit hinaus wertvolle Dienste leistet. Eine der größten Stärken des Kaseinproteins besteht jedoch darin, die Muskeln über Nacht zu schützen.

Die Idee dahinter: sieben bis acht Stunden durchschnittlicher Schlaf wäre für den Körper eigentlich eine Art Fasten. Das Fasten stimuliert jedoch fast zwangsläufig die Reduktion der Muskelmasse, die einfach verkürzt wird, weil kein Eiweiß vorliegt. Wenn Sie jedoch vor dem Zubettgehen eine Portion Casein einnehmen, können Sie die katabolischen, dh muskelabbauenden Prozesse effektiv reduzieren.

Der lange Aufenthalt im Bauch hat natürlich einen weiteren praktischen Effekt: Sie bleiben länger satt. Daher können Kaseinprodukte hervorragend als Einzelmahlzeitersatz verwendet werden. Seine Aminosäuren dienen auch als optimale Energiequelle.

Durch den hohen Gehalt an essentiellen Aminosäuren sorgt Kaseinprotein dafür, dass alle lebenswichtigen Stoffwechselprozesse ordnungsgemäß ablaufen können. Zur Erinnerung, essentielle Aminosäuren können nicht vom Körper selbst produziert werden. Sie müssen sie durch das Futter füttern. Das vollständige Aminosäureprofil, das Caseinprodukte natürlich mitbringen, umfasst auch die BCAAs, die für den Muskelaufbau so wichtig sind. Bei kleinen Muskelschäden, zum Beispiel nach einem intensiven Krafttraining, hilft das Kaseinprotein, diese Strukturen zu reparieren. Zum Beispiel wirkt es auch nach Muskelkater wirksam gegen Muskelkater.

Neben dem Muskelwachstum und dem erfolgreichen Fettabbau profitiert der gesamte Organismus von einer täglichen Versorgung mit ausreichend Caseinen.

4. INDIVIDUELL DIE TAGESVORAUSSETZUNGEN

Natürlich gibt es keine konkreten Empfehlungen hinsichtlich des täglichen Bedarfs. Je nach Trainingsniveau, persönlichen Zielen und anderen körperlichen Anforderungen kann der tägliche Proteinbedarf sehr unterschiedlich sein. Die Grundorientierung ist, ein- oder zweimal täglich 30 Gramm zu sich zu nehmen. Du hast also immer recht. Jedes dieser 30 Gramm entspricht einem Shake oder einer Portion, wenn Sie Ihr Protein anders als bei herkömmlichen Shakes verwenden möchten.

Nehmen Sie einfach die Einstellung vor
Ein weiteres großes Plus hat Kaseinpulver in seiner Aufnahme zu bieten. Obwohl es sowieso schon cremig schmeckt, kann es auch mit Milch gemischt werden, wenn Sie kein Problem mit Laktose haben. Dadurch verliert es nicht an Wert. Da die Aufnahme in die Zellen immer extrem langsam ist, kann Milch sie nicht weiter verlangsamen. Es ist nur die individuelle Frage, ob Sie die zusätzlichen Kalorien aus der Milch beim Einkauf beziehen möchten. Ansonsten bietet sich die klassische Wasseraufnahme an. Als Einnahmezeitpunkt ist Kasein ideal als idealer Schutz für die Nacht oder mehrere Stunden vor Phasen, in denen Sie nicht ausgewogen und umfassend essen können. So verhindern Sie effektiv den Muskelabbau während der langen Phase ohne Nahrungsaufnahme.

5. WIE ODER FÄLLE ZUM MUSKELBAU

Die häufigste Frage, der sich viele Athleten und gesundheitsbewusste Menschen stellen, umkreist den Muskel und die Diätphase. Welches Protein ist für welchen Zweck besser geeignet? Wie gesagt, ist kein Protein per se besser oder schlechter. Die Produkte unterscheiden sich jedoch in ihrer optimalen Anwendung.

Für den Muskelaufbau können Sie sowohl Whey als auch Caseine verwenden, jedoch zu unterschiedlichen Zeiten. Sofort nach dem Training möchten Ihre Muskeln schnell mit wertvollen Aminosäuren und anderen Nährstoffen versorgt werden. Deshalb ist Whey das Mittel der Wahl. Das Molkeprotein gilt als extrem schnell verdaulich, das heißt, es wird in kürzester Zeit ins Blut aufgenommen und die Aminosäuren werden sozusagen per Express zum Muskel transportiert. Nach 20 bis 40 Minuten erreicht der Aminosäurespiegel im Blut seine höchsten Werte, bereits nach einer Stunde ist die Nutzung des Molkeproteins abgeschlossen. Mit diesem Ansatz nutzen Sie Ihr anaboles Fenster sehr effektiv. Dies ist die Zeitspanne, in der Ihr Körper besonders empfänglich ist. Außerdem fasst man am Morgen besser die flotte Molke, wenn man nach einer langen Nachtruhe einem katabolen Zustand, dh einem Muskelabbau durch einen Mangel an Aminosäuren entgegenwirken will.

Kasein kommt ins Spiel, indem es die langfristige Versorgung mit allen wichtigen Aminosäuren sicherstellt. So hilft es Ihnen, Muskeln aufzubauen, indem Sie sich in Phasen, in denen Sie längere Zeit nicht essen, vor Muskelabbau schützen, z. B. über Nacht oder im stressigen Alltag oder auf Reisen. In der Diät - verlieren Sie Gewicht mit Kasein

6. IN DER DIÄT - GESUND MIT CASEIN

Im Laufe der Diät zeigt sich Casein mit seiner zeitverzögerten Wirkung. Dies bedeutet, dass die Aminosäuren nur langsam freigesetzt werden. Sie versorgen Ihre Muskeln also viele Stunden mit wertvollem Protein. Erst nach drei bis vier Stunden nach der Einnahme des Kaseins hat der Gehalt an Aminosäuren im Blut sein Maximum erreicht. Ein 100% reiner Casein Shake spart außerdem eine Menge Fette und Kohlenhydrate. Kasein ist daher die erste Wahl, wenn in Diäten für längere Episoden keine Diät verabreicht wird. Ein köstlicher Shake ist auch eine gute Möglichkeit, einige gesundheitsbewusste Mahlzeiten zu ersetzen.

Da Caseinprotein den Insulinspiegel niedrig und sogar niedrig hält, kann es außerdem der Bildung von neuem Fett entgegenwirken. Daher ist es besonders beliebt bei Menschen, die abnehmen möchten, da es den gefürchteten Heißhungerattacken sicher vorbeugt.

Zusätzlicher Tipp: Vor allem in der Diät ist es etwa reduziert, aber ausgewogen und befriedigend zu essen. Casein eignet sich aufgrund seiner Textur besonders gut zum Backen. Seine Konsistenz erlaubt die bequeme Zubereitung von cremigen Puddings oder flauschigen Backwaren, die den Körper langfristig mit wertvollem Eiweiß versorgen. Indem Sie Ihre Rezepte mit einem Kaseinprodukt anreichern, bringen Sie auch die alles entscheidende Vielfalt in Ihre Ernährung. Anstatt einen Shake zu trinken, kann Ihr Kasein auch einfach in Form eines leckeren gegessen werden

Zuletzt angesehen